The best in Sports and Finance

Frauenfelder Marathon

Zum Abschluss noch einmal alles geben und einen Lauf in super Atmosphäre geniessen.

Eigentlich wollte ich nach dem Swissalpine dieses Jahr nichts mehr machen und mich voll auf nächstes Jahr konzentrieren. Allerdings bin ich dann doch noch der Einladung von Ernst gefolgt und habe mich entschlossen das Jahr mit dem Frauenfelder Marathon zu beenden.

Ich freue mich diesen Lauf mitgemacht zu haben auch wenn es ein fordernder Lauf war hat er doch sehr viel Spass gemacht. Hierzu beigetragen haben sicherlich auch die top Organisation und das familäre Umfeld. Glücklicherweise hat das Wetter an diesem Tag auch mitgespielt, so dass meine Mitstreiter und ich den Lauf bei ca. 7 Grad und Sonnenschein genossen haben. Die 570Hm haben sich gut über die Strecke verteilt und kamen mir auch nicht so extrem vor. Auch landschaftlich ein sehr schöner Lauf, der Problemlos mit grösseren Veranstaltungen mithalten kann.

Für mich als Erststarter war der Beginn schon sehr “Explosiv”. Ich hörte neben mir nur kurz vor dem Start das man sich gleich die Ohren zuhalten muss. Mit Fragezeichen auf der Stirn realisierte ich die Startkanone doch sehr spät wusste aber durch den zugegebenermassen lauten Knall – jetzt gehts los. 

Nach etwas mehr als 42km war ich dann froh, das ich das Ziel erreicht hatte. Auf der Strecke wurden wir immer wieder von den “Einheimischen” angefeuert, was nochmals auftrieb gegeben hat. Für einen doch recht “kleinen” Lauf mit knapp 2100 Startern – ca. 400 davon kurzentschlossen – legten die unterschiedlichen Disziplinen zurück. Vom Militärwettmarsch – grosser Respekt, über den Marathon bis zum Halbmarathon habe ich nur positive Stimmen gehört. Froh war ich dann allerdings als ich unter der Dusche in der Kaserne stand. Auch das habe ich seit fast 20 Jahren nicht mehr gehabt.

Mein Fazit: Immer wieder gerne und danke für die gute Organisation. Wir sehen uns im nächsten Jahr!

Mehr Infos zum Frauenfelder

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s