The best in Sports and Finance

Swissalpine W4

Die 4. Woche hat angefangen und zum Start geht es erstmal zum 2200m schwimmen in unterschiedlichen Lagen als Start in die Woche und am Abend die Intervalle 6x1200m 588Hm. Meine Effizienz hat sich beim Schwimmen um einiges verbessert. Die Wasserlage und der Armzug tragen zu einer gesteigerten Ökonomie extrem bei. Beim Laufe würde ich sagen: Same same…nichts besonderes

Mittwoch 2300m Schwimmen nach einem Tag “Pause” ziemlich anstrengend morgens schon ins Wasser zu gehen. Hatte am Vorabend noch eine Veranstaltung und bin daher auch nicht ganz so ausgeschlafen gewesen. Abends, die 20km und 598Hm liefen dafür ziemlich geschmeidig, auch wenn ich mich langsam darauf freue, wenn der Lauf hinter mir liegt.

Freitag 2000m schwimmen, das kommt mir mittlerweile ziemlich wenig vor. Bin zwar immer noch ein Stein im Wasser, aber mit deutlich mehr Vorwärtsbewegung. Da geht noch einiges.

Mein samstägliches HI(I)T  Training sollte ich wohl in den nächsten Wochen etwas reduzieren. Bis auf blaue Flecken und leichte Blessuren geht es mir zwar gut, aber mein Trainingspartner konnte fast 1 Woche keine Schuhe anziehen. Da ist mir das Risiko im Bezug auf den Lauf doch etwas zu hoch 😉

Sonntag mein langer Lauf – 24km und knapp 777Hm. Sonntags ist nicht mein Tag und morgens zum Laufen zu gehen ist schon eine leichte Quälerei. Aber was solls…No run no fun!

Keep on running…and swimming!

Advertisements

One response

  1. Liest sich doch super, weiter viel Erfolg !

    07/25/2013 at 6:12 AM

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s