The best in Sports and Finance

Marathon Hannover…

Diese Woche nochmals reduziertes Pensum. Montags und Mittwochs noch 2000m Bahnenschwimmen aber alles ziemlich relaxt.

Dienstag klassisches Intervalltraining nochmal gucken was geht. 10x400m plus Aufwärmen und Auslaufen. Nichts besonderes – der Körper fühlt sich gut an.

Donnerstag kein Training, da das mein Anreisetag war. Nachts im Zug – habe schon besser geschlafen. Zumindest war ich am Freitag halbwegs Fit. Am Abend noch einen kurzen Lauf über 6,5 km bei gutem Tempo. Mein Körper funktioniert aktuell wie eine Maschine. Vielleicht ist die Deutsche Luft auch anders oder der Boden einfach schneller 😉

Am Sonntag der “grosse” Tag – hat sich die Vorbereitung und Schmerzen gelohnt? Ist mein Ziel realistisch gesteckt? Leichte Nervosität am Samstag Abend. Letzte Planungen, Startnummer vorbereiten, Wettercheck, wann müssen wir wo sein?… Sonntag früh aufstehen und in Ruhe Frühstücken, mit dem Gedanken, das ich zumindest nicht vom “Fleisch falle”. Quark, Apfel, Leinsamen, Sesam, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Sojaflocken, Haferflocken, O-Saft – für mich hats funktioniert. Noch einen Tee, genug getrunken – auf gehts.

Mit dem Zug nach Hannover, eigentlich hat sich nichts geändert seitdem ich das letze mal da war und ich freue mich durch die verschiedenen Stadtteile Hannovers zu laufen. Laut Streckenplan – meine Wahrnehmung – geht es auch durch die Parks und grünen Flächen der Stadt. Lustigerweise treffe ich noch alte Freunde am Start. Ein kurzes Gespräch und ab geht es in den jeweiligen Startblock. Die Temperatur entspricht nicht ganz meinem gewünschtem Ideal. Gefühlte 25C. Noch ein paar letzte Fotos mit meinem Vater – Hier ist das letzte mal, das ich meinen Vater sehe bis zum Ziel.

Das Feld setzt sich in gang. Der erste Kilometer ist für meine Verhältnisse relativ schnell und führt am neuen Rathaus vorbei. Ein sehr schöner Punkt um zu starten und auch das Ziel. Zunächst geht es vorbei am Maschsee und die Stimmung der Supporter ist gut. Teilweise muss ich lachen, als ich Gespräche neben mir mitbekomme. Wie schön doch der Kurs dieses Jahr ist und nochmals schneller, weil die “Anstiege” reduziert wurden. Wer sich den Kurs anguckt fragt sich unweigerlic: Wovon sprechen die? An der ersten Brücke wird mir klar wovon gesprochen wird. Was für jemanden der nur im Flachen trainiert wie ein Anstieg aussieht, nämlich die Brücke – max. Höhendifferenz 5m ist für mich nicht einmal erwähnenswert. Ok, ich habe ja auch mehrheitlich am Berg trainiert.

Bis km 35 läuft alles super und ich bin weit unter Plan. Ab hier rächt sich aber das Tempo der ersten 35km und die Temperaturen. Bei km 25 habe ich noch locker mit meiner Mutter telefoniert und Ihr eine ca. Zeit durchgegeben, wann ich im Ziel bin, ab km 35 waren meine Waden nur noch hart und ich musste etwas Tempo rausnehmen. Zum Glück wurden am Ende  das Marathon und Halbmarathon- Feld zusammengeführt. Ja, ich bin ein “Rudelläufer” was mir nochmal zusätzlichen Auftrieb.

Letztendlich laufe ich am Ende dann doch knapp unter der von mir geplanten Zeit ein.

Ganz besonders gefallen haben mir auch die ganzen Kanarienvögel – dei Läufer mit Maximalausbeutung an Neonfarben – welche Topausgestattet an den Start gegangen sind und mit einem Affenzahn losgerannt sind. Die meisten von denene habe ich dann auf der Strecke wieder getroffen und natürlich überholt 🙂

Ich habe jetzt so einen leichten Flash bekommen was laufen betrifft. Was als ein Vater/Sohn- Lauf gestartet ist hat in mir irgendwas freigesetzt. Und für nächstes Jahr sind auch schon ein paar schöne Ultras im Kalender vermerkt – immer unter der Vorraussetzung, der Swissalpine läuft gut.

Keep on running…

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s